Aktuelles


„YES, we did it!“ – Erfolgreiche Teilnahme am Shell Eco Marathon 2016 in London

“YES, we did it!”, war das erste Statement nach dem Erfolg des econia Team Vorarlberg beim Shell Eco-marathon 2016 in London. Das econia Team Vorarlberg konnte dabei bei Ihrem ersten Antritt in der Klasse „Prototype Battery Electric“ eine hervorragende Reichweiteneffizienz von 462 km/kWh erlangen.   Der Shell Eco-marathon, welcher die letzten Jahre seiner dreißigjährigen Geschichte … Mehr

Updates aus London!

Es ist soweit! Wir sind in London angekommen! Es ist bereits einiges geschehen! Wir haben unsere econia in Empfang genommen,  die Sicherheitsinspektion, sowie die technische Abnahme bestanden und machen uns gerade im Rahmen unserer Testläufe mit der neuen Strecke bekannt! All das und vieles mehr könnt ihr auf unserer offiziellen Facebook-Seite live mitverfolgen!  Folgt uns auf … Mehr

Der Countdown läuft!

In etwa zwei Wochen ist unser econia Team Vorarlberg auf dem Weg nach London zur Teilnahme am Shell Eco Marathon Europe 2016. Dort wird das Team nach gut 1 3/4 Jahren intensiver Vorbereitungszeit zeigen welche Reichweiteneffizienz mit einem „selbstgebauten“ Elektrofahrzeug möglich ist. Das Projekt, welches in dieser Form und Größe nur aufgrund zahlreicher Sponsoren vollbracht werden … Mehr

Weitere Vorarlberger Unternehmen unterstützen Team econia!

Mit großer Freude und Dankbarkeit möchten wir hiermit drei weitere Sponsoren aus Vorarlberg vorstellen. Der Verpackungsprofi KIMA Kistenerzeugung aus dem Vorarlberger Oberland hat uns mit einer Transportkiste für unser Fahrzeug unterstützt und das Unternehmen Gebrüder Weiss Gesellschaft m.b.H. unterstützt uns bei dem Transport unseren hocheffizienten Elektro-Fahrzeugs zum Shell Eco Marathon nach London. Die Firma KIMA wurde am … Mehr

Ergebnisse FHV EC 2016 – Danke!

Hiermit dürfen wir uns eingangs bei allen Helfern, Gönnern, Sponsoren, Teilnehmern, Lehrbeauftragten, etc. herzlichst für die großartige Unterstützung bedanken!!! Dieses Jahr haben wir, das Team econia, das letztjährige Gewinnerteam FHV Elena, welche im letzten Jahr beim Shell Eco-Marathon teilgenommen haben, eingeladen um das Können beider Teams im geordneten Wettbewerbsumfeld unter Beweis zu stellen und um eine … Mehr

FHV Efficiency Challenge – Elektrisch effizient zum Ziel!

Wir möchten Sie recht herzlich zu unserem Event FHV Efficiency Challenge am 09. April ab 14 Uhr einladen am Messegelände der Messe Dornbirn einladen. In den letzten drei Semestern unseres Masterstudienganges „Energietechnik und Energiewirtschaft“ (ETW) an der Fachhochschule Vorarlberg in Dornbirn/Österreich haben wir an der Entwicklung eines elektrisch betriebenen Fahrzeugs im Velomobil-Look gearbeitet, um damit … Mehr

Zwei weitere Vorarlberger Firmen unterstützen unser Vorhaben!

Mit großer Freude können wir über zwei neue Hauptsponsoren berichten! Hefel Technik mit Sitz in Dornbirn sponsert uns ebenso wie Loacker Recycling aus Götzis. Das Unternehmen Hefel Technik ist Komplettanbieter von Systemlösungen in den Bereichen Pneumatik, Hydraulik, elektrische Antriebe und Industrieller Bildverarbeitung. Bei Hefel Technik werden Innovationen und Ideenreichtum gelebt und gefördert. Dies zeigt die jahrelange enge Zusammenarbeit mit der FH Vorarlberg … Mehr

Unsere Teambekleidung ist da!

Wir freuen uns sehr über unsere neue Teambekleidung! Nun sind wir bestens für London ausgestattet! Herzlichen Dank an A&B Textildruck Dornbirn für das tolle Angebot und ANTEVORTE Innovation in Motion für das überaus großzügige Sponsoring der Teambekleidung! Das von Christian Anselmi geführte Unternehmen ANTEVORTE Innovation in Motion e.U. hat seinen Firmensitz in Schwarzach, Vorarlberg. ANTEVORTE ist Spezialist im Bereich der industriellen IT. … Mehr

Vorarlberger Unternehmen unterstützen uns tatkräftig!

Wir freuen uns zwei neue Hauptsponsoren vorstellen zu können! Zum einen die Flatz GmbH, zum anderen die Meusburger GmbH & Co KG. Die Flatz GmbH ist einer der führenden Verpackungs- und Dämmmaterialhersteller Österreichs aus Lauterach, Vorarlberg. Sie unterstützen uns mit maßgefertigten Styroporformen. Einerseits benötigen wir diese um unsere CAD-Daten zur Fertigung der Frontscheiben überprüfen zu können, andererseits um eine Positivform … Mehr

Die Reise führt uns ins Londoner Olympiadorf

Heute wurde die Strecke des Eco-Marathons 2016 in London bekanntgegeben! Diese Information wurde von uns schon sehnsüchtig erwartet, denn somit sind auch die Anforderung an unser Elektromobil geklärt: 8 Runden á 2,24 km (insgesamt 17,9 km) in maximal 43 Minuten (Durchschnittsgeschwindigkeit: ca. 25 km/h) Verbrauch möglichst gering halten / hohe Reichweite pro verbrauchter kWh erzielen Neu ist, dass … Mehr

Unser Chassis ist eingelangt!

Wir dürfen nun feierlich verkünden, dass unser zu bearbeitendes Chassis eingelangt ist. Wir dürfen uns dabei speziell bei unserem Sponsor „Velomobilize“ bedanken für den reibungslosen Transport der Karosserie. Nun können die vom Shell Eco-Marathon erforderten Sichtbereiche festgelegt und das Modell dahingehend angepasst werden. Anschließend werden die Positivformen für den Umbau der Karosserie angefertigt. Damit einhergehend … Mehr

Wir sind zurück aus der Sommerpause

Nach einer erholsamen Sommerpause melden wir uns zurück und gehen mit neuem Elan an das Projekt. Während des Sommers haben wir unsere Laufräder gespeicht, sowie Probelaminierungen durchgeführt, um zu testen welche Verbundwerkstoffe sich am Besten für unseren Einsatz eignen. Eine erste Prototyp-Platine wurde gefertigt, der Motor erfolgreich angesteuert und die wichtigsten Daten aufgezeichnet.

Unser Motor ist angekommen!

Heute wurde der Motor unseres Hauptsponsors maxon motor geliefert. Das Schweizer Unternehmen maxon motor ist führender Anbieter von präzisen Antrieben und Systemen bis 500 Watt. Unser eingesetzter Motor zeichnet sich durch seinen hohen Wirkungsgrad aus und ermöglicht somit eine energieeffiziente Fortbewegung unseres Prototypen. Nun geht’s ans Testen und Anpassen unserer Steuerung auf den Motor. Vielen Dank an maxon motor für die Unterstützung unseres … Mehr

econia is online!

„Hello World!“ Das Team econia ist nun auch mit einer Website vertreten! Folgen Sie uns auf unserer Mission einen energieeffizienten Prototypen zu bauen. Haben Sie teil an unserem Projekt, über die Projektphasen hinweg bis hin zum Wettbewerb vom 30.6. – 3.7.2016 in London.