13.04.16

mk

Ergebnisse FHV EC 2016 – Danke!

Hiermit dürfen wir uns eingangs bei allen Helfern, Gönnern, Sponsoren, Teilnehmern, Lehrbeauftragten, etc. herzlichst für die großartige Unterstützung bedanken!!!

Dieses Jahr haben wir, das Team econia, das letztjährige Gewinnerteam FHV Elena, welche im letzten Jahr beim Shell Eco-Marathon teilgenommen haben, eingeladen um das Können beider Teams im geordneten Wettbewerbsumfeld unter Beweis zu stellen und um eine neue Tagesbestmarke an Reichweiteneffizienz in km/kWh zu erreichen.

In Halle 5 des Messegeländes hatten unsere motivierten Teams mit Ihren elektrisch hocheffizienten Fahrzeugen das Ziel eine Streckenlänge von insgesamt 8,342 Kilometer in maximal 30 Minuten, mit dem niedrigsten Energieverbrauch in kWh pro Kilometer, zu befahren. Nach dem ersten Wertungslauf konnten schon bei beiden Teams sehr gute Effizienzkennwerte erfasst werden und das Team econia konnte mit einer Reichweiteneffizienz von 438,08 km/kWh die erste Bestmarke setzen.

Im zweiten Wertungslauf hat das Team Elena nachgelegt und eine Reichweiteneffizienz von 541,58 km/kWh erreicht. Dieser Effizienzwert blieb an diesem Tag auch weiterhin die bestmöglich erreichbare Reichweiteneffizienz, wodurch das Team Elena die diesjährige FHV Efficiency Challenge 2016 für sich entscheiden konnte. Ein kleiner Trost für das Team econia bietet der Vergleich mit den letztjährigen Kennwerten des Team Elena, welche damals vor der Teilnahme am Shell Eco-Marathon 2015 lediglich eine Reichweiteneffizienz von 430,4 km/kWh erreichen konnten.

Das Team econia wird nun versuchen das selbstgebaute Elektrofahrzeug weiterhin zu optimieren, denn das große Ziel der Teilnahme am Shell Eco-Marathon 2016 in London, welcher von von 30. Juni bis 03. Juli 2016 stattfindet, ist es, mit dem hocheffizienten Elektrofahrzeug eine Reichweiteneffizienz von über 450 km/kWh zu erreichen. Dieser Wert bzw. diese Reichweite kann äquivalent mit ca. 4.006 km/Liter Kraftstoff verglichen werden.

In Zeiten von übermäßigem Verbrauch und steigenden Mobilitätsanforderungen besteht eine klare Notwendigkeit zur Ressourcenschonung. Mit dem Projekt des econia Team Vorarlberg wollen die Studenten dahingehend einen Schritt in Richtung zukunftsfähiger Mobilität setzen.

 

Ergebnisse „FHV Efficiency Challenge 2016“:

Platz 1: Team Elena

8,342 km in 29:54 Minuten bei einer Reichweite von 541,58 km/kWh.
Dies entspricht einer Reichweite von ca. 4821 km mit 1 Liter Benzin.

Weiterführende Informationen:
https://www.facebook.com/fhvElena

 

Platz 2: Team Econia

8,342 km in 30:00 Minuten bei einer Reichweite von 438,08 km/kWh.
Dies entspricht einer Reichweite von ca. 3900 km mit 1 Liter Benzin.

Weiterführende Informationen:
https://www.facebook.com/econia.TeamVorarlberg/